Was raubt Frauen menopausal den Schlaf?

Ein Gastbeitrag von Frau Dr. med. Hildegard Faust-Albrecht, Frauenärztin, Homöopathie

Sind es tatsächlich die Estrogene?

Angesichts einer Diskussion auf dem Kollegen-Portal „Coliquio“ über den Schlaf der Frauen ab der Menopause und der Idee der Fachkollegen/-innen bzgl. einer Substitution von Estrogenen oder Melatonin möchte ich hier einen kleinen Beitrag aus der Praxis liefern:

Wir kennen es aus der Praxis, dass Frauen „im Wechsel“ , also mit beginnenden Hormonschwankungen schon ab der Praemenopause, manche aber auch noch lange in der Peri- und sogar Postmenopause über Durchschlafstörungen zwischen 3-5 Uhr morgens berichten - viele geben exakt 4 Uhr an; sie sind dann hellwach, erwachen evtl. durch Hitze oder Hitze mit Schweiß und können lange nicht mehr einschlafen. Das sind quälende Nächte, die auf die Dauer zermürben.

Diese Zeit nachts ist spezifisch für Hormonprobleme: ob dann Hausarbeit gemacht bzw. gelesen wird oder der Gedankenzudrang durch die Alltagsprobleme das Problem macht, ist individuell unterschiedlich. Es hilft manchmal eine Life-Style-Modulation: weniger Alkohol und Nikotin, Gewichtsreduktion, mehr Sport untertags mit Ausdauertraining sowie Stress-Abbau durch Entspannungstraining. Leider haben wir damit bei den meisten Patientinnen keinen durchschlagenden Erfolg – sie haben ja selbst schon vieles versucht, zumeist auch eine Einnahme von Schlafmitteln, ggf. auch Psychopharmaka und pflanzliche Östrogen-Stimulanzien.

Weitere Infos nur für Fachkreise

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem.